Website Preloader
Website Preloader

BVB / FREIE WÄHLER beantragt für den Venusbogen weniger Ausbau und mehr Grün

Allgemein, Antrag, Stadtentwicklung, Umwelt, Verkehr

BVB / FREIE WÄHLER fordert eine geringere Bebauungsdichte im Wohngebiet Venusbogen und bringt zur kommenden Sitzung einen entsprechenden Antrag ein.

Die Stadtverwaltung beabsichtigt, in Bernau-Süd zusätzlich zu den bereits im Bau befindlichen und teilweise bezogenen rund 200 Wohneinheiten in der Herkulesstraße noch weitere 480 Wohneinheiten zu errichten. Im Vergleich zur ersten Planung aus dem Jahr 2016 hat sich die Anzahl der Wohneinheiten somit nahezu verdoppelt.

Eine derartige Menge ist angesichts der weiteren Baugebiete städtebaulich nicht verkraftbar. BVB / FREIE WÄHLER wirbt für eine lockerere, ortsbildwahrende Bebauung, die auch Umweltschutzaspekten Rechnung trägt. Ziel muss es sein, die zusätzliche Bebauung auf ein Maß zu begrenzen, das auch den verkehrlichen Kapazitäten entspricht.

Mit den von BVB / FREIE WÄHLER favorisierten Änderungen würde sich eine Gesamtzahl von 248 statt 480 neuen Wohneinheiten ergeben. Eine stärkere Bebauung würde weder das Gebiet noch die Stadt Bernau aufgrund der fehlenden zweiten Zuwegung und der nicht mitwachsenden weiteren Infrastruktur verkraften. Zudem gilt es, mehr Grün zu erhalten.

Um diese Änderung rechtssicher vorzubereiten, braucht es eine Vertagung der Vorlage in den März. Zudem müssen die Hinweise der Anwohner, die durch eine erfolgreiche Unterschriftensammlung bestärkt werden, aufgegriffen werden.

Presseecho:

„Neubaugebiet Venusbogen: Weniger Wohnungen – mehr Grün“ – Bernau Live, 18.02.2021

„Streit um Baugebiet „Venusbogen“ in Bernau steht vor der Entscheidung“ – MOZ, 19.02.2021

Aktuelle Mitteilungen:

Land muss Tierschutz ernst nehmen: Wildtierstation Bernau unterstützen

BVB / FREIE WÄHLER Bernau setzt sich gemeinsam mit der Landtagsfraktion für Maßnahmen zur Koordinierung und finanziellen Unterstützung für alle Wildtierauffangstationen in Brandenburg ein....

Landtagsanfrage bringt Klarheit: Behindertenbeauftragter ist zulässig BVB / FREIE WÄHLER: Umsetzung jetzt auf den Weg bringen

Eine offizielle Anfrage an die Brandenburger Landesregierung bringt Klarheit: Die Schaffung eines hauptamtlichen Behindertenbeauftragten ist auch bei einem parallel bestehenden...

Städtische Einrichtungen sowie stark frequentiere öffentliche Plätze und Parks von Bernau mit Defibrillatoren ausstatten

BVB / FREIE WÄHLER beantragt für die kommende Sitzung der Stadtverordnetenversammlung die flächendeckende Installation von Defibrillatoren in Bernau. So sieht die Vorlage vor, dass in...