Website Preloader
Website Preloader

Jahrelange Anstrengungen der Bürger werden endlich belohnt: Waldfrieden erhält eine Mittelinsel!

Allgemein

Endlich ist es soweit: Die Bernauer Stadtverordnetenversammlung hat einstimmig die Errichtung einer Mittelinsel am Waldkater im Ortsteil Waldfrieden beschlossen. Dieser wichtigen und notwendigen Entscheidung ging ein jahrelanges Ringen und Tauziehen voraus. Bereits seit 2017 forderten der Ortsbeirat Waldfrieden und die Waldfriedeninitiative eine Mittelinsel an der Bushaltestelle Waldkater, um Fußgängern und Radfahrern ein sicheres Überqueren der Landesstraße zu ermöglichen. Daraufhin wurde im Jahr 2020 zunächst der Beschluss in der Stadtverordnetenversammlung gefasst, dass die Stadtverwaltung sich mit dem Landkreis Barnim und dem Landesbetrieb Straßenwesen zum Bau einer Mittelinsel verständigen und die Planung vorantreiben soll. Dieser Dialog drohte jedoch zu scheitern!

Deswegen hat BVB / FREIE WÄHLER Bernau in enger Abstimmung mit dem Ortsvorsteher die nötigen Schritte unternommen. Auf mehrere konkrete Fragestellungen haben alle beteiligten Behörden – die Stadt Bernau, der Landkreis Barnim und der Landesbetrieb Straßenwesen – die Notwendigkeit der Mittelinsel bejaht und einem Bau zugestimmt. Doch ein Problem bestand noch immer: Niemand wollte die Errichtung bezahlen. Der Ortsbeirat Waldfrieden und die Bürgerinitiative drängten die Stadt Bernau zu Verhandlungen mit dem Landesbetrieb Straßenwesen, um hier eine einvernehmliche Lösung zu finden. Nachdem mehr als ein Jahr vergangen und eine Vereinbarung noch immer nicht in Sicht war, ergriffen wir abermals die Initiative im Landtag. Der Landesbetrieb Straßenwesen teilte uns im Herbst 2022 mit, dass er auf Vorschläge der Bernauer Stadtverwaltung für eine konkrete Kostenaufteilung wartet.                                                                                   

Nach dieser Antwort des Landesbetriebs Straßenwesen machten der Ortsbeirat Waldfrieden, die Waldfriedeninitiative und BVB / FREIE WÄHLER erneut gemeinsam Druck in der Bernauer Stadtverordnetenversammlung, die Planung zum Bau der Mittelinsel gemäß dem Beschluss aus dem Jahr 2020 weiter voranzutreiben. Und jetzt ging es in großen Schritten voran! Die Stadt Bernau stellte für die Vorplanung der Mittelinsel Finanzmittel in den Haushaltsplan 2023 ein, beauftragte ein Planungsbüro und einigte sich mit dem Landesbetrieb auf eine Aufteilung der Baukosten. Der Entwurf des Planungsbüros wurde im April 2023 vollendet und vom Landesbetrieb Straßenwesen, der Barnimer Busgesellschaft und dem Landkreis Barnim befürwortet. Und schließlich legte die Stadt im Juni 2023 der Stadtverordnetenversammlung den konkreten Beschluss vor, dass die Mittelinsel auf Grundlage der Entwurfsplanung errichtet werden soll. Die Stadtverordneten stimmten einstimmig für das Vorhaben.

Der Bau der Mittelinsel an der Bushaltestelle Waldkater wird nun zeitnah beginnen. Ebenso werden die beiden Bushaltestellen mit einem Fahrgastunterstand neu hergestellt. Wir werden gemeinsam mit dem Ortsbeirat und der Waldfriedeninitiative weiter dranbleiben, sodass die Pläne auch tatsächlich bald in die Umsetzung gehen.

Aktuelle Mitteilungen:

Land muss Tierschutz ernst nehmen: Wildtierstation Bernau unterstützen

BVB / FREIE WÄHLER Bernau setzt sich gemeinsam mit der Landtagsfraktion für Maßnahmen zur Koordinierung und finanziellen Unterstützung für alle Wildtierauffangstationen in Brandenburg ein....

Landtagsanfrage bringt Klarheit: Behindertenbeauftragter ist zulässig BVB / FREIE WÄHLER: Umsetzung jetzt auf den Weg bringen

Eine offizielle Anfrage an die Brandenburger Landesregierung bringt Klarheit: Die Schaffung eines hauptamtlichen Behindertenbeauftragten ist auch bei einem parallel bestehenden...

Städtische Einrichtungen sowie stark frequentiere öffentliche Plätze und Parks von Bernau mit Defibrillatoren ausstatten

BVB / FREIE WÄHLER beantragt für die kommende Sitzung der Stadtverordnetenversammlung die flächendeckende Installation von Defibrillatoren in Bernau. So sieht die Vorlage vor, dass in...