Website Preloader
Website Preloader

Parkhaus Neues Rathaus immer „besetzt“: Péter Vida fordert Zugang für die Öffentlichkeit

Aktuelles, Verkehr

Haben Sie sich auch schon gewundert, warum die Tiefgarage am Neuen Rathaus seit drei Jahren einfach immer besetzt ist und die Parkplatzsuche in der Innenstadt auch deshalb zu einer Odyssee wird?

Der Grund ist ganz einfach und wurde jetzt von der Stadtverwaltung endlich eingeräumt: Die Tiefgarage ist voll! Und zwar mit Autos der Stadtverwaltung nebst Akten, Büromöbeln und Kanistern. Es ist geradezu abenteuerlich: Ein für viele Millionen neu gebautes Rathaus und dann ist noch nicht mal genug Platz für Akten und Möbel. Zu allem Überfluss soll jetzt auch noch ein Notstromaggregat in der Tiefgarage Platz finden. Eine unglaubliche Zweckentfremdung dringend benötigter Innenstadt-Parkplätze. Denn Besucher des Rathauses und der Innenstadt dürfen dort nicht parken.

Die Ankündigungen der Verwaltung zur Öffnung der Tiefgarage für die Bevölkerung waren unterm Strich nichts als heiße Luft. Noch nicht einmal am Wochenende können die Bernauer dort parken, obwohl es einen eindeutigen Beschluss der Stadtverordnetenversammlung zur Schaffung von 26 Tiefgaragen ­Stellplätzen gibt. Denn für den Bau des Neuen Rathauses fielen 20 öffentliche Parkplätze weg.

Zudem hat die Stadtverwaltung erst kürzlich eine Erhöhung der Parkgebühren in der Innenstadt um das Dreifache, die Ausweitung der Kostenpflichtigkeit bis 20 Uhr sowie den Wegfall der „Brötchentaste“ vorgeschlagen. Mit den Stimmen von
BVB / FREIE WÄHLER konnte das Vorhaben verhindert werden.

Die Schikanierung der Autofahrer darf nicht weiter um sich greifen. Um an der Tiefgarage das rote „besetzt“ in ein grünes „frei“ zu verwandeln, werde ich konsequent die Freigabe der Parkplätze einfordern und mich hierfür auf allen Ebenen einsetzen.

 

Aktuelle Mitteilungen:

Land muss Tierschutz ernst nehmen: Wildtierstation Bernau unterstützen

BVB / FREIE WÄHLER Bernau setzt sich gemeinsam mit der Landtagsfraktion für Maßnahmen zur Koordinierung und finanziellen Unterstützung für alle Wildtierauffangstationen in Brandenburg ein....

Landtagsanfrage bringt Klarheit: Behindertenbeauftragter ist zulässig BVB / FREIE WÄHLER: Umsetzung jetzt auf den Weg bringen

Eine offizielle Anfrage an die Brandenburger Landesregierung bringt Klarheit: Die Schaffung eines hauptamtlichen Behindertenbeauftragten ist auch bei einem parallel bestehenden...

Städtische Einrichtungen sowie stark frequentiere öffentliche Plätze und Parks von Bernau mit Defibrillatoren ausstatten

BVB / FREIE WÄHLER beantragt für die kommende Sitzung der Stadtverordnetenversammlung die flächendeckende Installation von Defibrillatoren in Bernau. So sieht die Vorlage vor, dass in...